Elke Büdenbender zu Besuch in Haus Conradshöhe

Elke Büdenbender, Gattin des Bundespräsidenten, besuchte am Mittwoch, den 13. Dezember die Haus Conradshöhe gGmbH, eine Gesellschaft des Sozialdienst katholische Frauen Gesamtverein e. V. Die Einrichtung stellte sich vor und präsentierte die vielfältigen Betreuungsangebote in der Jugend- und Behindertenhilfe.
Nach einem gemeinsamen Rundgang durch verschiedene Wohngruppen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Beeinträchtigungen, verzierte Frau Büdenbender begeistert mit jüngeren Kindern der Einrichtung Knusperhäuschen. Neben gemeinsamem Weihnachtsliedersingen wurden auch reichlich Süßigkeiten probiert.
Im Anschluss hatten einige Jugendliche der Einrichtung die Möglichkeit zum Austausch mit Frau Büdenbender. Die Jugendlichen berichteten von Ihren Erfahrungen in der stationären Jugendhilfe, ihrem „Zuhause“, den Unterstützungen auf ihrem Lebensweg, ihren beruflichen Perspektiven, aber auch von den hohen Anforderungen der Jugendhilfe an eine zügige Verselbständigung. Besonders deutlich wurden die Probleme bei der Wohnungssuche für junge Erwachsene in Berlin.
Sowohl die Kinder als auch die Jugendlichen sind begeistert von Frau Büdenbender, die mit aufrichtigem Interesse und großer Offenheit die Einrichtung besucht hat. Aus einem Termin wurde eine Begegnung.